Mitgliederversammlung 2016

 

Führungswechsel nach 23 Jahren

Werner Gropengießer übergibt Vereinsvorsitz an Carmen Frisch

Bereits bei seiner letzten Wiederwahl vor zwei Jahren hat Werner Gropengießer angekündigt, dass es sich um seine letzte Amtsperiode als Vorsitzender des TSV „Eintracht“ Wulften handelt. Nun hat er nach 23 Jahren die Vereinsführung an Carmen Frisch übergeben, bevor er noch einen Rückblick auf das erfolgreiche Jubiläumsjahr gab.

Unter dem Motto 111 Jahre TSV „Eintracht“ Wulften – Für Jung. Für Alt. Für Alle. hat der TSV ein erfolgreiches Vereinsjubiläum gefeiert, das von vielen Wulftener sehr gut angenommen wurde. Das Fest hat auch das gute Miteinander der Wulftener Vereine bestätigt. Bei diesen und auch bei den Wulftener Geschäftsleuten für ihr finanzielles Engagement bedankt der TSV sich herzlich. Ohne eine derartige Unterstützung ist die Organisation eines solchen Jubiläums nicht möglich.

Besonders bedankt hat Gropengießer sich auch beim Festausschuss. Es ist eine immer größere Herausforderung Menschen zu bewegen, sich ehrenamtlich zu engagieren. Umso mehr gilt seine Anerkennung denen, die bereits ein Jahr im Voraus mit den Planungen begonnen und das Jubiläum zu einem erfolgreichen Fest gemacht haben.

Der Vorstand 2016:

In Zukunft wird Werner Gropengießer dem TSV Vorstand als Ehrenvorsitzender begleiten, wenn seine Unterstützung und sein Rat benötigt werden. Er ist überzeugt mit Carmen Frisch eine gute Nachfolgerin gefunden zu haben, die bereits seit vielen Jahrzehnten aktiv im TSV Wulften engagiert ist. Angefangen in der Jugend mit der Vorturnerausbildung und dann im Vorstand zunächst als Kinder- und Jugendwartin und seit vielen Jahren als Oberturnwartin.

 

Verein vor neuen Herausforderungen

Auch in den Grußworten des Bürgermeisters Henning Kruse und der Vorsitzenden des Turnkreises Osterode Helga Maaß, wurde die rekordverdächtige Amtszeit Gropengießers erwähnt. In Zeiten des demographischen Wandels, sei es immer schwieriger Mitglieder zu finden, die sich ehrenamtlich engagieren. Und auch der daraus resultierende Mitgliederrückgang stelle viele Vereine vor neue Herausforderungen.

Einer Herausforderung, der sich der TSV bereits aktiv stellt. Gemeinsam mit dem Landessportbund fand vor kurzem ein Zukunftsworkshop statt, aus dem verschiedenen Arbeitsgruppen hervorgegangen sind. Ziel dieser Arbeitsgruppen ist neue und attraktive Sport-, Bewegungs- und Gesundheitsangebote zu entwickeln zur Zufriedenheit der Mitglieder zu entwickeln und damit auch passive Mitglieder zur Teilnahme am Vereinsgeschehen zu aktivieren. Unter anderem ist ein wichtiges Thema, wie der zukünftig in Wulften der Fußball wieder rollen kann. Auch wenn der TSV mit der Jugend- sowie dem Damen- und Herrenfußball in verschiedenen Spielgemeinschaften organisiert ist, wünschen sich viele Vereinsmitglieder den Fußball wieder verstärkt auf den eigenen Sportplatz.

 

EHRUNGEN UND WAHLEN

Goldene Ehrennadel des Landessportbundes: Rolf Haarmann

Jugendleiterehrennadel des NFV in Bronze: Stefan Müller

25-jährige Mitgliedschaft: Edgar Brakel, Franziska Frisch, Gunnar Gropengießer, Nickolas Unger

50-jährige Mitgliedschaft: Manfred Gropengießer, Dieter Scholz

Besondere Verdienste: Gert Fuchs (56 Jahre aktiver Tischtennis-Spieler)

Verleihung des Ehrenvorsitzes: Werner Gropengießer

Neuwahlen

1. Vorsitzende: Carmen Frisch

Schatzmeister: Rolf Haarmann

Oberturnwartin: Wiebke Masselot

Frauenwartin: Sonja Fricke

Fußballfachwart: Christian Wegner

1. Fähnrich: Lennart Preuß

2. Fähnrich: Ole Kellner