Aktueller Spielbericht - Herren

TSV Eintracht Wulften mit wichtigem Sieg zum Rückrundenauftakt!

Dank einer engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung bezwingt der TSV den VfL Herzberg hochverdient mit 1:0.

Auf dem schwer zu bespielenden Hartplatz des TSV entwickelte sich zunächst ein mäßiges Spiel. Der Gast aus Herzberg kam etwas besser ins Spiel und konnte in den ersten 15 Minuten ein leichtes optisches Übergewicht verzeichnen, sich jedoch keine zwingenden Torchancen erspielen. Die Wulftener Mannschaft stand gut organisiert, tat sich allerdings ihrerseits schwer auf dem Weg nach vorne. Eine couragierte Einzelleistung von Thomas Reinold sorgte dann in der 17. Spielminute für den wichtigen Führungstreffer: Thomas setzte den gegnerischen Torhüter unter Druck, stibitzte sich den Ball und schob schließlich sicher ins leere Gehäuse ein.

Der Führungstreffer tat der Mannschaft sichtlich gut, man stand weiterhin gut organisiert gegen den Ball und bekam mehr Sicherheit in die eigenen Aktionen, auch wenn große Torchancen weiterhin Mangelware blieben. Die größte Gelegenheit verpassten noch Kevin Bähr und Andre vom Hofe, die eine tolle Hereingabe von Thomas Reinold nicht verwerten konnten. Ab der 42. Spielminute war der TSV dann in Überzahl: Ein Herzberger Spieler konnte einen Konter der Wulftener nur mit einem Foulspiel unterbinden und sah folgerichtig die Ampelkarte.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer dann ein Spiel auf ein Tor. Die Herzberger mussten aufgrund des Rückstands auch in Unterzahl etwas aufmachen und gaben dem TSV so viele Räume für Konter. Leider wurden diese Konter häufig schlecht ausgespielt oder überhastet vergeben. So vergaben beispielsweise Andre vom Hofe oder Marcel Häger mehrfach alleine vor dem gegnerischen Torwart und Thomas Reinold traf nur die Latte. Dass sich diese Fahrlässigkeit nicht rächte, lag an der tollen Defensivleistung der gesamten Mannschaft. Besonders hervorzuheben sind hier Aaron von der Heide und Thorben Topel, die gefühlt jeden Zweikampf gewannen und der Mannschaft so die nötige Sicherheit gaben. Als der

Ball dann in der zweiten Halbzeit doch einmal gefährlich durchrutschte, konnte Torhüter Dario Dybowski mit einer beherzten Fußabwehr gegen den Herzberger Stürmer klären. So konnte die Mannschaft beim Abpfiff des Schiedsrichters drei extrem wichtige und hochverdiente Punkte zum Rückrundenauftakt bejubeln!

Am kommenden Sonntag, den 31.03.2019, gastiert der TSV Eintracht Wulften beim Tabellendritten FC SeeBern. Im Hinspiel konnte sich der TSV einen Punkt erkämpfen und möchte sicherlich an diese Leistung anknüpfen. Anpfiff der Begegnung am Sonntag ist um 15 Uhr.